Dorthe Goeden (*1975 in Adenau) lebt und arbeitet in Münster.

Sie untersucht in ihrer künstlerischen Arbeit Wahrnehmungs- und Erinnerungsprozesse, insbesondere im Hinblick auf bestimmte Orte. Dabei interessiert sie der Blick auf Alltägliches, Flüchtiges und Beiläufiges ebenso, wie die Relationalität von natürlich gewachsenen und kulturell entwickelten Strukturen. Als gestalterisches Element legt sie die Linie zugrunde, die sie vom grafischen Gedanken der Zweidimensionalität löst. Kleinformate Zeichnungen, konkrete Bruch- und Versatzstücke des Erlebten und der Erinnerung bilden den Ausgangspunkt für komplexe Arbeiten, die immer wieder die Frage nach Vorhandenem und Abwesendem stellen und das Verhältnis von Bild und Abbild hinterfragen. Dorthe Goeden interessiert die Ornamentik als räumlich ordnendes Moment und die Beschäftigung mit der Wiederholung als eine in die Zukunft gerichtete Erinnerung, die neue Möglichkeitsräume schafft. Sie arbeitet vorwiegend auf und mit Papier. Mit handwerklicher Sensibilität lotet sie in teils großformatigen Papierschnitten die Grenzen von Material und Technik aus.


 

1997-1998 Studium an der Universität Köln, Kunstgeschichte, Archäologie und Ethnologie

1998-2005 Studium an der FH Aachen, Fachbereich Gestaltung

2005 Diplom


 

seit 2018 Lehrauftrag für Zeichnen, Hochschule Osnabrück

seit 2019 Lehrauftrag Künstlerische Grundlehre, Universität Osnabrück


 

Auszeichnungen und Stipendien

2021 Kunst am Bau, Um- und Erweiterungsbau der Verbandsgemeindeverwaltung Mendig

2015 Nominierung für den Preis der Darmstädter Sezession

2014 Zuschlag Kunst am Bau, Neubau Justizzentrum Bad Kreuznach, RLP (Realisierung 2017)

2014 Publikationsförderung Land Rheinland-Pfalz und LWL

2013 Kunstpreis der Pfälzischen Sezession

2013 Stipendium in der Druckwerkstatt Letter Presse in Coesfeld, Aldegrever Gesellschaft e.V., Münster

2011 Residenzstipendium Kunstverein Röderhof

2010 Zuschlag Kunst am Bau, Landesbetrieb Mobilität in Diez, RLP (Realisierung 2011)

2010 Residenzstipendium Fundaziun NAIRS, Scuol, CH

2010 Stipendium Künstlergut Prösitz

2010 Katalogförderung Land Rheinland-Pfalz

2006 Löwenhof Förderpreis, Frankfurt/Main


 

Einzelausstellungen (Auswahl)

2021 Kunst in Kirchen, St. Andreas, Altenstadt (mit Verena Freyschmidt)

2021 shifting, Kunstverein Mittelrhein, Koblenz

2021 cuts and correlations, Wichtendahl Galerie, Berlin

2020 Lineatur, Galerie Maurer, Frankfurt am Main

2020 pattern, dst.galerie, Münster

2020 once/again, Städtische Galerie Lehrte

2018 I’m afraid it’s red, yellow and blue, dst.galerie, Münster

2018 nichts wird so, wie ich mich erinnere, Kunstverein Lemgo e. V., Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo

2017 … over there, Galerie vorn und oben, Eupen, BE

2017 grass is always greener …, RAUM für KUNST, Aachen

2017 Unkraut_geht seltsame Wege, Niederrheinischer Kunstverein, Städtisches Museum, Wesel (mit Hyun Gyoung Kim)

2017 weil nichts keine Form hat, dst.galerie, Münster

2016 Up Art Galerie, Neustadt an der Weinstraße (mit Hyun Gyoung Kim)

2015 An diesem Ort, möglicherweise, Kunstverein Emsdetten

2015 inbetween, dst.galerie, Münster

2014 the first cut is the deepest, Kunstverein Kreis Gütersloh

2013 Schnitte, Kunstverein Speyer (mit Andrea Lange)

2011 wenn es wieder so wäre, Galerie Greulich, Frankfurt/Main

2011 dann und wann, Kulturschmiede, Nieder-Olm

2011 was plauderst du, Kunstverein Siegen

2010 Papierschnitte, Kunstverein Junge Kunst, Trier

2009 horch was wächst, ShopStop, Maastricht, NL

2008/2009 IDYLL, Projectruimte Stadsgalerij Heerlen, NL

2008 Zwischenspiel, Atelierhaus Aachen e. V. (mit Odine Lang)

2006 Kunstverein Alsdorf


 

Gruppenausstellungen und Projekte (Auswahl)

2021 Mutalphabet, Museum Zinkhütter Hof, Stolberg

2021 Still Alive, Deutscher Künstlerbund, Berlin

2021 PAPIER, Kunstverein Bamberg, Städtische Villa Dessauer, Bamberg

2021 Momentaner Standpunkt, buergyderuijtergallery, Neustadt an der Weinstraße

2021 ich schreib dir von zuhause, Baustelle Schaustelle, Düsseldorf

2021 ich schreib dir von zuhause, Superraum, Dortmund

2020 same same – but different, dst.galerie, Münster

2020 Geheimnis Papier, Schloss Burgau, Düren

2020 Papier skulptural, Verein für aktuelle Kunst Ruhrgebiet, Oberhausen

2020 ich schreib dir von zuhause, dst.galerie, Münster

2019 same same – but different, dst.galerie, Münster

2019 Flüchtige Entwürfe, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2019 Ich lasse gerne einen breiten Rand an meinem Leben, dst.galerie, Münster

2019 Vorwand, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2019 Jahresgaben, Förderverein Aktuelle Kunst, Münster

2018 Ich lasse gerne einen breiten Rand an meinem Leben, dst.galerie, Münster

2017 Spot on Nairs, NAIRS Zentrum für Gegenwartskunst, Scuol, CH

2017 same same – but different, dst.galerie, Münster

2017 Pack-Papier, Kunstverein Mittelrhein e. V., Koblenz

2017 Ein Vierteljahrhundert Künstlerinnengut Prösitz, Sächsischer Landtag, Dresden

2017 LOS, Förderverein Aktuelle Kunst, Münster

2016 Messer/Schatten/Schere/Licht, Galerie Maurer, Frankfurt am Main

2016 Papier Biënnale Rijswijk, Museum Rijswijk, NL

2016 same same – but different, dst.galerie, Münster

2016 jelängerjelieber, Up Art Galerie, Neustadt an der Weinstraße

2015 Nominiertenausstellung Preis der Darmstädter Sezession, Kunstforum TU Darmstadt

2015 next 1, Galerie vorn und oben, Eupen, BE

2015 Papierarbeiten, Galerie Maurer, Frankfurt am Main

2014 KünstlerinnenGutPrösitz, Tapetenwerk, Leipzig

2014 Einschnitte, Galerie Maurer, Frankfurt am Main

2013 Randscharf-Scherenschnitt heute, Deutsches Klingenmuseum Solingen

2013 Kunstpreis der Pfälzischen Sezession, Herrenhof Mußbach, Neustadt an der Weinstraße

2012/2013 HIER UND JETZT, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm

2012 Jahresgaben 2012, Förderverein Aktuelle Kunst, Münster

2012 Bild und Raum (mit Ulli Böhmelmann und Christiane Rasch), Zehnthaus, Jockgrim

2012 ORTE, Neues Kunstforum, Köln

2011 SPACE collection + friends, ‚T Brandweer, Maastricht, NL

2011 Stipendiatinnen Künstlergut Prösitz, Galerie Vorortost, Leipzig

2010 Curraint d’ajer 2010, Kulturzentrum NAIRS, Scuol, CH

2010 Dag van de Architectuur: PAND ZOEKT ZlEL, Schunck*, Heerlen, NL

2010 Sonderschau Junge Talente (kuratiert von Andreas Greulich), Kunst direkt, Mainz

2010 Große Kunstausstellung NRW, museum kunst palast, Düsseldorf

2010 Gastspiel invasiver Arten, KunstWerk e. V., Köln

2009/2010 Anonyme Zeichner N° 10, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin

2009 Salon du CAL, Luxemburg, LU

2009 VIII. Kunstpreis Wesseling, Kunstverein Wesseling

2009 junger westen 2009, Kunsthalle Recklinghausen

2009 SOLITUDE – Landschaft im Aufbruch, Nes Artist Residency, Skagaströnd, IS

2009 Albert-Haueisen-Kunstpreis 2009, Zehnthaus Jockgrim

2009 ShopStop:WEEKEIND, ShopStop, Maastricht, NL

2009 Eins von allen – 10 Jahre Kunst im Abgeordnetenbüro, Abgeordnetenhaus des Landtags, Mainz

2008/2009 SOLITUDE – Landschaft im Aufbruch, Neues Kunsthaus Ahrenshoop

2008 Anonyme Zeichner N° 9, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin

2008 Parasiten 08, Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen

2008 Mon Schau Plätze, KUK Monschau

2008 Kunst und Umwelt, Städtische Galerie Wollhalle, Güstrow

2008 Timmerfabriek, Maastricht, NL

2007/2008 scrabble, interdisziplinäres Kunst- und Theaterprojekt in der Euregio Maas–Rhein, Kooperation mit Nicole Erbe, Inszenierungen in Aachen (Space, Ludwig Forum), Alsdorf (Langhaus), Maastricht, NL (AINSI), Genk, BE (Limburghal), Eupen, BE (Capitol)

2007 Galerie Henn Art Exhibitions, Maastricht, NL

2007 Kunstsupermarkt, Stadsgalerij Heerlen, NL

2007 Tür an Tür, Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster, Luxemburg, LU


 

Kunst am Bau Wettbewerbe

2021 Um- und Erweiterungsbau Verbandsgemeindeverwaltung Mendig / Einphasiger Wettbewerb

2019 Bundesministerium für Gesundheit und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin / Nichtoffener Wettbewerb, Einladungsverfahren, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

2019 Neubau der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, TU München / Nichtoffener Wettbewerb, Einladungsverfahren, Staatliches Bauamt München 2

2018 Einladung Wettbewerbsteilnahme, Neubau der Kanzlei der Deutschen Botschaft Islamabad, Pakistan / Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

2014 Neubau Justizzentrum Bad Kreuznach / Beschränkter Wettbewerb, Einladungsverfahren, Land Rheinland-Pfalz (Realisierung 2017)

2010 Erweiterungsbau, Landesbetrieb Mobilität in Diez / Beschränkter Wettbewerb, Einladungsverfahren, Land Rheinland-Pfalz (Realisierung 2011)


 

Vorträge

2019 Gastkritik und Werkvortrag, Hochschule Koblenz, Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe (Architektur)

2019 Praxisbericht, Workshop Kunst am Bau, Kunst-Mentoring für Bildende Künstlerinnen in Rheinland-Pfalz, Mainz


 

seit 2019 Kunstmentorat, Landesbüro Bildende Kunst (LaB K) NRW

Mitglied im Deutschen Künstlerbund

 

 

Dorthe Goeden (*1975 in Adenau)  lives and works in Münster, Germany.

In her creative work, Dorthe Goeden investigates processes of perception and memory, especially in relation to specific places. She is interested in the everyday, the ephemeral and the incidental, as well as in affinities between naturally emerging and culturally developed structures. She deploys the line as an artistic element, detaching it from the graphic concept of two-dimensionality. Small-format drawings, concrete fragments, and elements of experience and memory provide the starting points for complex works that repeatedly investigate what is present and what is absent, also questioning the relationship between images and their reproduction. Dorthe Goeden is interested in ornamentation as a space-ordering aspect, and explores repetition as a memory directed towards the future, creating new spheres of possibility. She works mainly on and with paper, whereby her great manual sensitivity enables her to explore the boundaries of material and technique in occasionally large-format paper-cuts.


 

1997-1998 Studied at the University of Cologne, art history, archaeology and ethnology

1998-2005 Studied at the University of Applied Sciences Aachen, faculty of design

2005 Diploma


 

since 2019 Lectureship Osnabrück University

since 2018 Lectureship Osnabrück University of Applied Sciences


 

Awards

2021 Public art project (Kunst am Bau), extension of the Mendig city hall, Rhineland-Palatinate

2015 nominatd for the award of the Darmstädter Sezession

2014 Public art project (Kunst am Bau), Justizzentrum Bad Kreuznach, State of Rhineland-Palatinate (realisation 2017)

2014 Catalogue Grant, state of Rhineland-Palatinate

2013 Art Award of the Pfälzische Sezession

2013 Scholarship of the Aldegrever Gesellschaft e. V., Münster

2011 Artist in Residence Kunstverein Röderhof, Saxony-Anhalt

2010 Artist in Residence Fundaziun NAIRS, Scuol, Switzerland

2010 Public art project (Kunst am Bau), LBM Diez, State of Rhineland-Palatinate (realisation 2011)

2010 Artist in Residence Künstlergut Prösitz, Saxony

2010 Catalog Grant of the state of Rhineland-Palatinate

2006 Löwenhof Art Award, Frankfurt/Main


 

Selected Solo Exhibitions

2021 Kunst in Kirchen, St. Andreas, Altenstadt (with Verena Freyschmidt)

2021 shifting, Kunstverein Mittelrhein, Koblenz

2021 cuts and correlations, Wichtendahl Galerie, Berlin

2020 Lineatur, Galerie Maurer, Frankfurt am Main

2020 pattern, dst.galerie, Münster

2020 once/again, Städtische Galerie Lehrte

2018 I’m afraid it’s red, yellow and blue, dst.galerie, Münster

2018 nichts wird so, wie ich mich erinnere, Kunstverein Lemgo e. V., Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo

2017 …over there!, Galerie vorn und oben, Eupen, BE

2017 grass is always greener over there, RAUM für KUNST, Aachen

2017 Unkraut _ geht seltsame Wege, Niederrheinischer Kunstverein, Städtisches Museum, Wesel (mit Hyun Gyoung Kim)

2017 weil nichts keine Form hat, dst.galerie, Münster

2016 Up Art Galerie, Neustadt an der Weinstraße (mit Hyun Gyoung Kim)

2015 An diesem Ort, möglicherweise, Kunstverein Emsdetten

2015 inbetween, dst.galerie, Münster

2014 the first cut is the deepest, Kunstverein Kreis Gütersloh

2013 Schnitte, Kunstverein Speyer (mit Andrea Lange)

2011 wenn es wieder so wäre, Galerie Greulich, Frankfurt/Main

2011 dann und wann, Kulturschmiede, Nieder-Olm

2011 was plauderst du, Kunstverein Siegen

2010 Papierschnitte, Kunstverein Junge Kunst, Trier

2009 horch was wächst, ShopStop, Maastricht, NL

2008/2009 IDYLL, Projectruimte Stadsgalerij Heerlen, NL

2008 Zwischenspiel, Atelierhaus Aachen e. V. (mit Odine Lang)

2006 Kunstverein Alsdorf


 

Selected Group Exhibitions and Projects

2021 Mutalphabet, Museum Zinkhütter Hof, Stolberg

2021 Still Alive, Deutscher Künstlerbund, Berlin

2021 PAPIER, Kunstverein Bamberg, Städtische Villa Dessauer, Bamberg

2021 Momentaner Standpunkt, buergyderuijtergallery, Neustadt an der Weinstraße

2021 ich schreib dir von zuhause, Baustelle Schaustelle, Düsseldorf

2021 ich schreib dir von zuhause, Superraum, Dortmund

2020 same same – but different, dst.galerie, Münster

2020 Geheimnis Papier, Schloss Burgau, Düren

2020 Papier skulptural, Verein für aktuelle Kunst Ruhrgebiet, Oberhausen

2020 ich schreib dir von zuhause, dst.galerie, Münster

2019 same same – but different, dst.galerie, Münster

2019 Flüchtige Entwürfe, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2019 Ich lasse gerne einen breiten Rand an meinem Leben, dst.galerie, Münster

2019 Vorwand, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2018 Die ersten zehn Jahre, dst.galerie, Münster

2018 Ich lasse gerne einen breiten Rand an meinem Leben, dst.galerie, Münster

2017 Spot on Nairs, NAIRS Zentrum für Gegenwartskunst, Scuol, CH

2017 same same – but different, dst.galerie, Münster

2017 Pack-Papier, Kunstverein Mittelrhein e. V., Koblenz

2017 Ein Vierteljahrhundert Künstlerinnengut Prösitz, Sächsischer Landtag, Dresden

2016 Messer/Schatten/Schere/Licht, Galerie Maurer, Frankfurt/Main

2016 Papier Biënnale Rijswijk, Museum Rijswijk, NL

2016 same same – but different, dst.galerie, Münster

2016 jelängerjelieber, Up Art Galerie, Neustadt an der Weinstraße

2015 Nominiertenausstellung Preis der Darmstädter Sezession, Kunstforum TU Darmstadt

2015 next 1, Galerie vorn und oben, Eupen, BE

2015 Papierarbeiten, Galerie Maurer, Frankfurt/Main

2014 KünstlerinnenGutPrösitz, Tapetenwerk, Leipzig

2014 Einschnitte (mit Philipp Hennevogl und Frank Lippold), Galerie Maurer, Frankfurt/Main

2013 Randscharf-Scherenschnitt heute, Deutsches Klingenmuseum Solingen

2012/2013 HIER UND JETZT, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm

2012 Jahresgaben 2012, Förderverein Aktuelle Kunst, Münster

2012 Bild und Raum (mit Ulli Böhmelmann und Christiane Rasch), Zehnthaus, Jockgrim

2012 ORTE (mit Gabriella Disler, Katia Engel, Annette Hurst), Neues Kunstforum, Köln

2011 SPACE collection + friends, ‚T Brandweer, Maastricht, NL

2011 Stipendiatinnen Künstlergut Prösitz, Galerie Vorortost, Leipzig

2010 Curraint d’ajer 2010, Kulturzentrum NAIRS, Scuol, CH

2010 Dag van de Architectuur: PAND ZOEKT ZlEL, Schunck*, Heerlen, NL

2010 Sonderschau Junge Talente (for the state of Rhineland-Palatinate curated by Andreas Greulich), Kunst direkt, Mainz

2010 Große Kunstausstellung NRW, museum kunst palast, Düsseldorf

2010 Gastspiel invasiver Arten, KunstWerk e. V., Köln

2009/2010 Anonyme Zeichner N° 10, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin

2009 Salon du CAL, Luxemburg, LU

2009 VIII. Kunstpreis Wesseling, Kunstverein Wesseling

2009 junger westen 2009, Kunsthalle Recklinghausen

2009 SOLITUDE – Landschaft im Aufbruch, Nes Artist Residency, Skagaströnd, IS

2009 Albert-Haueisen-Kunstpreis 2009, Zehnthaus Jockgrim

2009 ShopStop:WEEKEIND, ShopStop, Maastricht, NL

2009 Eins von allen – 10 Jahre Kunst im Abgeordnetenbüro, Abgeordnetenhaus des Landtags, Mainz

2008/2009 SOLITUDE – Landschaft im Aufbruch, Neues Kunsthaus Ahrenshoop

2008 Anonyme Zeichner N° 9, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin

2008 Parasiten 08, Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen

2008 Mon Schau Plätze, KUK Monschau

2008 Kunst und Umwelt, Städtische Galerie Wollhalle, Güstrow

2008 Timmerfabriek, Maastricht, NL

2007/2008 scrabble, interdisciplinary art and theatre project, Euregio Meuse-Rhine, cooperation with Nicole Erbe, performances in Aachen (Space, Ludwig Forum), Alsdorf (Langhaus), Maastricht, NL (AINSI), Genk, BE (Limburghal), Eupen, BE (Capitol)

2007 Kunstsupermarkt, Stadsgalerij Heerlen, NL

2007 Tür an Tür, Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster, Luxemburg, LU


 

Public Art (Kunst am Bau) Competitions

2021 Um- und Erweiterungsbau Verbandsgemeindeverwaltung Mendig / Einphasiger Wettbewerb

2019 Bundesministerium für Gesundheit und Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Berlin / Nichtoffener Wettbewerb, Einladungsverfahren, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

2019 Neubau der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, TU München / Nichtoffener Wettbewerb, Einladungsverfahren, Staatliches Bauamt München 2

2018 Einladung Wettbewerbsteilnahme, Neubau der Kanzlei der Deutschen Botschaft Islamabad, Pakistan / Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

2014 Neubau Justizzentrum Bad Kreuznach / Beschränkter Wettbewerb, Einladungsverfahren, Land Rheinland-Pfalz (Realisierung 2017)

2010 Erweiterungsbau, Landesbetrieb Mobilität in Diez / Beschränkter Wettbewerb, Einladungsverfahren, Land Rheinland-Pfalz (Realisierung 2011)


 

Lectures

2019 Guest critic and lecture at Koblenz University of Applied Sciences, Department bauen-kunst-werkstoffe (Architecture)

2019 Practice report, workshop Kunst am Bau, Art mentoring Rhineland-Palatinate, Mainz


 

since 2019 Kunstmentorat, Mentoring programme for visual artists, Landesbüros Bildende Kunst (LaB K) NRW

Member of Deutscher Künstlerbund